AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltung der AGB

Unsere Angebote und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, soweit einzelvertraglich nichts Abweichendes vereinbart ist. Es gelten die jeweils veröffentlichten Preislisten und die darin genannten Bedingungen; Preislisten neueren Datums heben jeweils die Gültigkeit der älteren Preislisten auf. Bei Buchung über eine zentrale Zimmervermittlung wie z.B. hostelworld oder hostelbookers und andere gelten deren Geschäftsbedingungen zur Buchung und Stornierung. Daneben gelten unsere Hausordnung und unsere Geschäftsbedingungen zur Haftung sowie zum Jugend- und Datenschutz.

Buchung und Stornierung

Die Buchung erfolgt grundsätzlich nur Online oder schriftlich (Brief/Email). Stornierungen sind innerhalb von 24 Stunden nach Buchung von beiden Parteien kostenfrei möglich. Ansonsten ist die Bestellung verbindlich. Die Buchung gilt als verbindlich, wenn durch das Arena Hostel Hamburg schriftlich durch Übersendung der Buchungsbestätigung als Anlage in einer Email zugestellt wurde. Für den Fall, dass der Gast an der Nutzung der Zimmer aus Gründen, die nicht vom Arena Hostel Hamburg zu vertreten sind, verhindert ist, fällt der vereinbarte Preis an, jedoch unter Anrechnung ersparter Aufwendungen.

Anzahlung

Arena Hostel Hamburg berechnet eine Anzahlung von 50 % des Aufenthaltspreises, die innerhalb von 10 Tagen nach Bestellung, spätestens jedoch 30 Tage vor Anreise auf das Bankkonto des Arena Hostel Hamburg zu zahlen ist. (Kontodaten: IBAN DE29 2019 0003 0000 5187 19 / BIC GENODEF1HH2) Abweichungen hiervon, zum Beispiel bei kurzfristiger Buchung, gelten nur nach Bestätigung durch das Arena Hostel Hamburg in Schriftform. Bei Großveranstaltungen sowie Messen in Hamburg und in Zeiten der Hamburger Schulferien ist der volle Reisepreis als Anzahlung bis spätestens 4 Wochen vor Anreise zu entrichten. Darauf weist das Arena Hostel Hamburg in der Reservierungsbestätigung hin. Wird die Anzahlung nicht wie vorstehend geleistet, ist Arena Hostel Hamburg nicht verpflichtet, die Buchung aufrecht zu erhalten. Die Zimmer können dann anderweitig vermietet werden.

Haftung

Arena Hostel Hamburg haftet für Sachschäden durch seine Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz und im Übrigen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Eine Änderung der Beweislast ist damit nicht verbunden. Arena Hostel Hamburg behält sich das Recht vor, technische Anlagen außer Betrieb zu stellen, ohne dass daraus ein Anspruch auf Rückerstattung gebuchter Leistungen besteht, solange der generelle Geschäftsbetrieb weiterhin gewährleistet ist. Der Gast und seine Begleitpersonen sowie der Besteller haften für Schäden am Gebäude und Inventar sowie für Verluste, insbesondere von Schlüsseln. Diebstahl und vorsätzliche Sachbeschädigungen werden unverzüglich zur Anzeige gebracht.

Hausordnung und Jugendschutz

Die Hausordnung ist Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bei Verstößen gegen die Hausordnung ist Arena Hostel Hamburg berechtigt, den Beherbergungsvertrag fristlos zu kündigen. Dadurch ggf. nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet. Check-In von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Andere Anreisezeiten nur nach Absprache. Check-Out bis 11.00 Uhr

Jugendschutz

Jugendliche unter 18 Jahren können nur in Begleitung mindestens einer verantwortlichen, volljährigen Person aufgenommen werden. Die Begleitpersonen müssen im Haus übernachten.

Datenschutz

Der Gast und der Besteller willigen ein, dass die Vertrags- und Abrechnungsdaten für interne Zwecke gesammelt und gespeichert werden; eine Weitergabe der Daten an unbefugte Dritte erfolgt nicht.